„Achtsamkeit für Experten und Anfänger“

online Kurs - gratis

Wir befinden uns in einer sehr belastenden und herausfordernden Zeit.

Von einem Lockdown zum nächsten, keine Besserung in Sicht. Home schooling, gleichzeitig home office.

Und dann fallen die Stressbewältigungskurse, Yogakurse, Entspannungskurse alle aus.

Es gibt kaum Möglichkeit mit anderen in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

Sich im Online-Raum zu treffen mag keine Alternative für Treffen Vorort zu sein. Und doch sagen viele Menschen, dass dies immer noch besser ist , als allein zu Hause mit all den Anforderungen zu sein.

 

Dieser Kurs möchte Müttern, Eltern, Menschen, die sich in der Pandemiezeit alleingelassen und gestresst fühlen eine Möglichkeit geben sich auszutauschen, was die in dieser Zeit so belastend, aber auch was hilfreich ist.

Einmal in der Woche für 1,5 h innehalten, um für sich zu sorgen, aufzutanken, Ideen zu bekommen wie es weitergehen kann.

 

Eine Einheit teilt sich in 3 Teile:

1.    Es gibt eine kurze theoretische Einheit über Achtsamkeit.

Wir werden uns Abend für Abend eine der 7 Säulen der Achtsamkeit anschauen und beleuchten,  wie uns diese in der jetzigen Situation hilfreich sein könnte. 

2 .  Es gibt einen praktischen Übungsteil, in dem wir gemeinsam Achtsamkeitsübungen machen. ( zB bewegte Körperwahrnehmung, Body Scan, Atemmeditation, …..)

3.  Der dritte Teil ist da für Austausch in kleinen Gruppen oder in der gesamten Runde. Die Fragen richten sich an das Thema des  Abends in Bezug auf den aktuellen Alltag. 

 

Wichtige Anmerkung:

Wir werden im Kurs keine  „Coronafragen“ diskutieren.

 ( kein Querdenkerforum, keine Diskussionen bzgl impfen ja oder nein, Schulen öffnen ja oder nein, wie Politik es besser machen sollte…..)

Wir sprechen darüber wie es uns persönlich geht, wie wir gut durch die diese besondere Situation kommen und ob Achtsamkeit da helfen kann ?

Mittwochs 18:30 – 20:00 Uhr      Beginn: 31.03.2021 

Gebühr:

Da sich viele Menschen gerade in Not befinden, wird der Kurs gratis angeboten.

So dass kein zusätzlich finanzieller Druck entsteht.

Für wen es möglich ist, wird um eine Spende gebeten.

Anmeldung: es.hausser@t-online.de

Danach erfolgt Zoom Einladung 1 Tag vorher.

Vorraussetzung ist die Bereitschaft sich aktiv  mit Bild am Kurs zu beteiligen. 

MBSR für Frauen und Männer

MENSCH-ICH-ACHTSAM-SEIN

Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Selbstmitgefühl
(der Kurs ist angelehnt an MBSR )

Wir leben in einer Welt, die immer schneller und kürzer getaktet ist. Individualismus, Wissenszuwachs, technische Möglichkeiten, ständige Erreichbarkeit erleichtern uns das Leben. Auch für Frauen hat sich in den letzten Jahrzehnten viel verbessert. Doch gibt es da auch noch eine andere Seite der Medaille ? Denn gleichzeitig beobachten wir, dass psychische Krankheiten, Ängste, Einsamkeit, Perspektivlosigkeit auch bei jungen Menschen zunehmen. Es herrscht ein unglaublicher Leistungs- und Machbarkeitsdruck in unserer Gesellschaft.

Wir wollen das Beste für unser Kind, möchten eine gute Mutter und Partnerin sein,  beruflich am Ball bleiben, sozial- , kulturell-, sportlich-, aktiv sein….Wir verlangen viel von uns, strengen uns an und bemerken oft nicht, dass wir in all dem TUN keine Zeit mehr für uns SELBST und für das SEIN haben. Verunsicherung, Optimierungsdruck und Selbstüberforderung bringen uns in einen chronischen Stresszustand der Auswirkungen auf unsere Gesundheit, unsere Beziehungen und unser Wohlbefinden hat. Häufig sind es jedoch auch äußere Faktoren, wie Krankheit, das älter werden, Politik, der gesellschaftliche Wandel, die Stress verursachen.

Zeit um innezuhalten, um nachzudenken und zu spüren, was braucht es wirklich für mich, mein Kind, unsere Gesellschaft ?

 

Achtsamkeit schult das Wahrnehmen und Annehmen im Hier und Jetzt, ohne Wertungen, vor allem ohne Selbstbewertungen. In vielen Studien zeigt sich, dass die Anwendung der achtsamen Übungen aus MBSR hilfreich ist, um Stressreaktionen zu reduzieren. Es ist die Mischung aus meditativen Übungen, Selbstreflektionen, der Austausch mit anderen Menschen und (Selbst-) Mitgefühl, was zu mehr Gelassenheit, Sicherheit, innerer Ruhe und Vertrauen in sich und das Leben führt. Dies kann auch hilfreich im Umgang mit chronischen körperlichen Beschwerden sowie psychischen Belastungen und Symptomen sein. 

 

Für wen ist der Kurs geeignet ?

  • Frauen und Männer jeden Alters, die selbst etwas für ihre Gesundheit tun möchten

  • Frauenbund Männer, die Stress erleben im beruflichen Alltag

  • Schwangere, Mütter, Väter

  • Frauen und Männer mit chron. Schmerzen, Krankheiten wie Bluthochdruck, Tinnitus, Krebserkrankungen

  • Frauen und Männer mit Symptomen von Ängsten, Depression, Burnout, Überlastung

  • Frauen und Männer die lernen möchten gut für sich zu sorgen und damit auch gut für ihre Kinder sorgen

 

Wirkung des Kurses:

  • Wieder in Kontakt kommen mit sich selbst, sich spüren, die innere Stimme hören und ihr vertrauen

  • Verbesserung von Beziehungen

  • Mehr Gelassenheit in stressigen Situationen

  • Mitfühlendes Verständnis für sich selbst (und das Kind)

  • Verbesserung von körperlichen Symptomen

 

Format des Kurses

  • Gruppengröße min. 6 bis max. 12 Teilnehmerinnen , geschlossene Gruppe

  • 8 Termine à 2,5 Stunden. Jeder Abend hat ein Thema, die Themen bauen aufeinander auf.

  • 1 Vertiefungstag

  • Im Kurs : Kurzvorträge, angeleitete Übungen, Reflexion und Austausch in der Gruppe

  • Telefonisches Vorgespräch

  • Der Kurs hat seinen größten Nutzen, wenn zu Hause regelmäßig achtsame Körperübungen und Atemübungen ( Anleitungen auf USB-Stick oder CD ) gemacht werden.

  • Der Kurs ersetzt keine medizinische und psychotherapeutische Behandlung

Termine:                     mittwochs      18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Wann:                         13.10.21 - 8.12.21 (kein Kurs am 3.11.21)

Vertiefungstag:     27.11.21    in Gaildorf 

Gebühr: 

350- Euro  (Frühbucher bis 5 Wochen vorher 320.-Euro)
Incl. Teilnehmerordner und Anleitungen auf USB Stick oder CD

Im Einzelfall Ermäßigung möglich.

 

Kursleitung und Anmeldung:

Elke Hausser​

es.hausser@t-online.de

www.mbsr-elke-hausser.de 

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl für Frauen

Dieser Kurs ist geeignet für Frauen , die schon einen MBSR oder Elternkurs gemacht haben.

Auch Interessierte und Neueinsteigerinnen sind willkommen.

Wir üben vertiefend die Übungen aus den beiden Kursen und wenden uns 

Abend für Abend einer der Haltungen der Achtsamkeit zu welche sind:

Anfängergeist, Offenheit, Geduld, Akzeptanz, Nicht urteilen, Vertrauen, Nicht erzwingen, Loslassen.

Wie können uns diese Haltungen in unserem Alltag unterstützen, gerade in diesen unruhigen und unklaren Zeiten ?

Ablauf:  die 1,5 Stunden teilen sich in 3 Abschnitte

1.Übungsteil ( Körperwahrnehmungs- und Atemübungen in Bewegung und Ruhe )

       ( Übungen aus MBSR und Selbstmitgefühl)

2.Theorie-Input zum Thema

3.Reflexion und Austausch zu zweit und in der Gruppe. ( Übung aus dem MBSR achtsames sprechen, achtsames Zuhören)

Termine:    mittwochs   18:30 - 20.00Uhr    10 Übungsabende          

Wann:      24.03.21 - 26.05.21 

Gebühr:        170,- € 

Kursleitung und Anmeldung:

Elke Hausser​

es.hausser@t-online.de

www.mbsr-elke-hausser.de 

Achtsam durch die Pandemie !?

 Online Kurs über Zoom  als Ersatz für den Kurs in der Hebammenpraxis

 

 

Eltern – Kurs

für Achtsamkeit und Selbstmitgefühl 

Vielleicht kennen Sie das ja, dass Sie  in der Rolle als Mutter oder Vater das Gefühl hatten:

  •  „Da war ich ja völlig außer mir …“ „Genau so wollte ich nie sein als Mutter oder Vater ….“

  • dass Sie erschöpft gedacht haben „Das schaffe ich nie …, ich bin kein guter Vater/Mutter …“

  • dass Ihre Kinder Sie an den Rand Ihrer Nervenstärke oder darüber hinaus gebracht haben …

  •  dass Sie  vom schlechten Gewissen getrieben waren über Ihr Fühlen und Handeln als Eltern …​

Dann könnte ein Achtsamkeitskurs für Eltern etwas für Sie sein !

Warum jetzt Achtsamkeit speziell für Eltern ?

Schon wieder ein Elternratgeber „Wie machen wir es richtig mit dem Kind …? nun auch noch besonders achtsam und aufmerksam ? “

 Nein! – kein „Wie richtig …“

… sondern ein Angebot, als Eltern für sich zu sorgen, den eigenen Akku aufzuladen und zu entdecken, wie manchmal unsere Ansprüche, die Überforderungen und der Wunsch, es alles richtig zu machen, unsere Elternakkus schnellentladen in diesem intensivsten, härtesten und freudigsten Job der Welt -  beim Eltern-Sein.

In der Elternrolle sind wir so tief emotional berührt und gefordert wie sonst nirgends. Fast alle Eltern schätzen diese Aufgabe als die wichtigste in ihrem Leben ein. Entsprechend sind wir auch aufgeladen mit Erwartungen, mit Befürchtungen, Unsicherheit und vielleicht auch Ängsten. Gleichzeitig ändert das Eltern-Werden alles -  unseren Lebensrhythmus, die Zeitabläufe, die Zeit für Partnerschaft und ganz zuletzt aber entscheidend auch die Zeit, die wir für uns selbst haben.

​Neuer Kurs:  bitte bei Kursleitung erfragen

Kursleitung: Elke Hausser

weitere Information und Anmeldung: www.mbsr-elke-hausser.de 

Sie suchen eine Hebamme für die Wochenbettbetreuung  oder wünschen allgemeine 
Informationen rund ums Thema Hebammenbetreuung ? Dann kontaktieren Sie bitte Hebammenzentrale Sha
Mo. und Do. 9.00-12.00 Uhr
Tel: 0151 644 17 464 oder www.hebammenzentrale-sha.de
 
Neue Kurstermine für 
Sept. - Dez. 2021 werden am 15. Mai 2021 veröffentlicht!

Alle Kurse finden momentan online statt ! 

 

Aktuelles und neue Angebote:

  • Achtsam durch die Pandemie - online gratis Kurs am 31.3.21 (Infos bei Kurse und Anmeldung / MBSR)

  • Fenkid-Kurse

  • Schwangeren Yoga und

       Mama & Baby Yoga 

  • Ortho - Bionomy, sanfte Hilfe für Sie und ihr Baby

 

Das Stillcafé entfällt aufgrund der Kontaktbeschränkungen bis auf weiteres !