top of page
_STS9000.JPG

Ausbildungsseminare und Fortbildungen in
Ortho-Bionomy®

“If you touch one thing with deep awareness, you touch everything.”
(Thich Nhat Hanh)

Ausbildung 

Ausbildung zum Ortho-Bionomy® Practitioner

strukturelle Techniken (Phase 4)

Ortho-Bionomy® ist eine achtsame, manuelle Körperarbeit, die von Arthur L. Pauls auf Grundlage der Osteopathie entwickelt wurde.

Du möchtest Ortho-Bionomy® erlernen oder besser kennenlernen?

Dann starte mit einem der drei Grundkurse (die Reihenfolge ist frei wählbar).

 

Seminar 1:    
Seminarinhalte: Grundlagen der Ortho-Bionomy® / therapeutische Schlüsselpunkte für 80% der Klienten mit HWS-, BWS-, Schulter-Nackenbeschwerden und Lumbalgien.  Entlastung einer Muskelfunktionskette von TH12 bis zum Fuß, HWS, BWS,  thorakolumbaler Übergang, M. iliopsoas, oberes Sprunggelenk.

nächster Termin:  22. - 23. Februar 2025

 

Seminar 2:   
Seminarinhalte: Vertiefung der Grundlagen / Brustkorb mit Rippen, Brustbein und BWS / Schultergürtel / Arme (Epiconylitis) und Hände (Maushand)

nächste Termine:  20. -  21. Juli 2024 oder 05. - 06. April 2025

Seminar 3:   
Seminarinhalte: Lendenwirbelsäule / Beckenring mit Schambeinfuge und ISG / Hüften / Knie / Achillessehne / Füße / Hallux valgus

nächste Termine:  14. - 15. September 24 oder 28. - 29. Juni 2025

Seminargebühr:  330,00 Euro 

Seminarzeiten:   jeweils Samstag und Sonntag   09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Die Ausbildung steht allen Interessierten an der Ortho-Bionomy® offen. 

Die Seminare in der Hebammenpraxis Hebammen und mehr werden in Kooperation mit dem deutschen Institut für Ortho-Bionomy® angeboten und sind Teil der Ausbildung zum Ortho-Bionomy® Practitioner. 

Die komplette Ausbildung umfasst: 28 Seminartage. Ein Ausbildungstag kostet 165,00 €.

Weiterhin gehören 2 x 5-tägige Intensivseminare (Residentials) zu der Ausbildung, 10 Selbsterfahrungssitzungen bei einer diplomierten Ortho-Bionomy®TherapeutIn, mind. 2 Behandlungen an einer Lehrkraft (Evaluation) und 100 Behandlungen an mindestens 20 verschiedenen Personen.​

IMG_1337.JPG
Dozentin: Kerstin Niklas

Lehrerin für Ortho-Bionomy® und Hebamme

Hebammen -
Fortbildung 

Die Not der Babys verstehen 

Ortho-Bionomy® im ersten Lebensjahr - Einführung in die Säuglingsbehandlung
Eine Fortbildung für Ortho-Bionomist_innen, Hebammen und alle die mit Babys arbeiten.

In unserem Arbeitsalltag erleben wir immer häufiger Eltern die sich hilfesuchend an uns wenden. Die neue Situation als Eltern fordert oder überfordert sie. Der Alltag mit dem Baby ist ganz anders als erwartet.

Die Babys trinken schlecht, haben heftige „Blähungen“, schlafen unruhig und weinen sobald sie von den Eltern abgelegt und nicht mehr getragen werden. Die Eltern sind ratlos und haben sich Elternsein so nicht vorgestellt. 

Doch schon kleine Unterstützungen können den Babys helfen sich zu entspannen. Die einsetzende Entspannung des Babys wirkt sich beruhigend auf das Familiensystem aus. 

Die Eltern fühlen sich in ihrer Kompetenz im Umgang mit dem Baby gestärkt. Bindung kann gelingen. Die Selbstwirksamkeit und Kompetenz der Eltern wird gestärkt.

In dieser Fortbildung werden dir achtsame und sehr effektive Techniken vermittelt, die auch zur Unterstützung an die Eltern weitergeben werden können.

  • Allgemeine Informationen über die motorische Entwicklung des Säuglings im ersten Lebensjahr und die frühkindliche Reflexe.

  • Dein Blick für Dysfunktionen wird geschärft und Du lernst zu erkennen welches Neugeborene behandlungsbedürftig ist. Was verwächst sich?

  • Du lernst prä- und postnatale Störungen beim Säugling zu erkennen (Lageanomalien, Kiss-Syndrom, Asymmetrien, Zwerchfelldysbalancen).

  • Du lernst erste Hilfen und einfache ortho-bionomischen Techniken nach den ortho-bionomischen Grundsätzen, um die Situation der uns anvertrauten Neugeborenen verbessern zu können und kannst diese nach dem Kurs auch an die Eltern weitergeben.

  • Vorschau auf die entstehenden Problematiken unbehandelter Kinder und Erwachsener.

 

Filmdokumentationen und Bilder aus der Praxis veranschaulichen die Behandlung von Säuglingen.

 

Wann:

Freitag:     11.10.24    15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag:  12.10.24      9.00 Uhr - 18.00 Uhr (2 h Mittagspause)

Sonntag:   13.10.24     9.00 Uhr - 13.00 Uhr

Fortbildungskosten: 330.- Euro (ohne Mittagessen, mit Pausensnacks)

Bitte eine Puppe in Säuglingsgröße mit beweglichen Armen und Beinen mitbringen

IMG_1337.JPG
Dozentin: Kerstin Niklas

Hebamme, Practitioner Ortho-Bionomy® und Lehrerin für Ortho-Bionomy® Phase 4 

e054d9b7-b103-4bc8-be6a-b47a1f6feb7f.JPG
Dozentin: Ursula Schwarz

Physiotherapeutin, Practitioner Ortho-Bionomy® und Lehrerin für Ortho-Bionomy® Phase 6 

Sanfte und effektive manuelle Techniken in der Schwangerschaft

Eine Ortho-Bionomy® Fortbildung für Hebammen und Geburtshelfer.

In der Schwangerschaft kommt es zu einer hormonell bedingten Auflockerung der Gelenke und durch das Wachstum des Babys zu einer veränderten Körperstatik, welche weitreichende Folgen für das Wohlbefinden der Schwangeren haben können.  

Diese Fortbildung bietet dir einen Einstieg in die sanften manuellen Techniken der Ortho-Bionomy®. 

Der Fokus richtet sich hierbei auf häufige Beschwerden der Schwangeren im Bereich des Beckens, der Lendenwirbelsäule und dem thorakolumbalen Übergang.

Außerdem erlernst Du Techniken um geburtshilflich relevante Muskeln (Musculus Iliospoas und Musculus Pirifomis ) in Wohlspannung zu bringen.

So können Beschwerden effektiv behandelt werden und das Becken, die Bänder und die Muskulatur optimal auf die Geburt vorbereitet werden. Dieses Wissen lässt sich auch unter der Geburt effektiv nutzen und kleine Hilfestellungen unter der Geburt zeigen so große Wirkung.

Übungen für deine Kursarbeit runden den Kursinhalt ab.

Die erlernten Handgriffe und Techniken können nach der Fortbildung direkt in deine tägliche Arbeit integriert werden. 

Hierzu gehören:

  • Techniken für die Lendenwirbelsäule und thorakolumbaler Übergang

  • Techniken für den Beckenring bzgl. Beckenverwringung und Beinlängendifferenzen, Symphysenfehlstellung,

  • Iliosacralgelenk Techniken

  • Musculus Iliopsoas und Musculus Piriformis Techniken

  • Zwerchfell Techniken

​​

Durch Sequenzen der Selbsterfahrung wirst Du die Wirkung der Ortho-Bionomy® am eigenen Körper erfahren. 

​​

Wann: 

Samstag:  11.01.24      9.00 Uhr - 18.00 Uhr (2 h Mittagspause)

Sonntag:   12.01.24     9.00 Uhr - 18.00 Uhr (2 h Mittagspause)

Fortbildungskosten: 330.- Euro (ohne Mittagessen, mit Pausensnacks)

IMG_1337.JPG
Dozentin: Kerstin Niklas

Hebamme, Practitioner Ortho-Bionomy® und Lehrkraft  für Ortho-Bionomy® Phase 4 

bottom of page